Habt Ihr gewusst, was Taxiunternehmen heutzutage alles anbieten? Ich auch nicht! Doch eines gleich vorweg: Ein Taxi in Enns, ist nicht mehr nur ein Taxi. Als ich vergangene Woche an einem wunderschönen Sommermorgen gut gelaunt zu meinem Wagen schlenderte und die erfrischende Landluft, die man als Großstädter ja nur aus dem Fernsehen kennt, inhalierte, gab mir mein treues Gefährt mit einem schüchternen Gurgeln zu verstehen, dass es sich an diesem Tag nicht einen Meter von der Stelle bewegen wird. Ungünstiger Zeitpunkt, dachte ich im selben Moment und googelte hastig eines der Ennser Taxiunternehmen. Man will ja schließlich nicht zu spät zur Arbeit kommen. „Taxiunternehmen Brenner, grüß Gott“, vernahm ich eine freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung. Keine fünf Minuten später, war er auch schon da, der Herr Brenner höchstpersönlich.

DNE-Woche 6

Redselig wie ich bin, quasselte ich fast ununterbrochen und erfuhr dabei einige interessante Details. Neben dem normalen Taxibetrieb bietet das Brenner Taxi zusätzlich VIP-Fahrten, Jugendfahrten, Krankentransporte, Fahrradtransporte, Hochzeitsfahrten, Flughafentransporte und sogar Botendienste an. Ist ja DER Hammer. Und was das Allerwichtigste ist: Auf die Ennser Taxis ist Verlass. Erst vor kurzem hat die alteingesessene Ennserin ein bisschen zu tief ins Glas geschaut und war dann heilfroh, dass sie nicht länger als zehn Minuten auf ihren wackeligen Beinen ausharren musste, eher sie vom Taxi aufgepickt und sicher vor der Haustüre abgeliefert wurde.

Apropos abliefern – heute Abend liefert das Kulturzentrum Zuckerfabrik das erste Percussiontreff „Trommeln & More“ im Schlosspark ab. Da kann jeder, der Spaß an der Musik hat, seine Instrumente und eine Picknickdecke einpacken und die berauschende Atmosphäre des Schlossparks, um ebenso berauschende Klänge bereichern. Und so werden wir drei uns heute Abend auf den Weg machen und das erste Percussiontreff unter freiem Himmel genießen. Um 18 Uhr geht’s los.

DNE-Woche 6_1