Romantisch behauptet er zu sein, der Neue Ennser. Bewiesen hat er es bisher eher selten. Das will er nun ändern, weshalb er sich für seine Ennserin etwas ganz Besonderes überlegt hat.

Man sagt dem Neuen Ennser nach, nicht gerade der romantischste Zeitgenosse zu sein, was der Neue Ennser als ungeheuerliches und erlogenes Vorurteil empört abtut. Man kann dieser Behauptung aber durchaus zustimmen, sofern man sich an das letzte Geburtstagsgeschenk, das er für seine Ennserin besorgt hatte, zurückerinnert: einen Hochleistungsstaubsauger von Dyson. Zwar hatte sie schon einige Male davon gesprochen, sich ein solches Teil zuzulegen, zum Geburtstag hätte sie sich dann aber doch ein etwas weniger funktionelles Geschenk gewünscht. Ein Vorwurf – wenn auch ein stiller – den der Neue Ennser nicht so leicht auf sich sitzen lässt.

„Morgen schläfst du bei Oma“, lässt er den Kleinen Ennser wissen, während er Kleidungsstücke in eine kleine Tasche packt. „Mama und ich haben was vor.“ Außer sich vor Freude, weil der Kleine bei der Oma schon frühmorgens den Fernseher einschalten darf, rennt er drei Runden im Kreis und springt durch die Wohnung, als wäre er ein Gummiball, den man wuchtig gegen die Wand geschleudert hätte. „Wozu brauchst du denn einen BH?“, kichert der Kleine, der Neue Ennser hatte versucht, einen davon unbemerkt in die Tasche zu stecken. „Der ist für Mama“, antwortet er leise, „ist eine Überraschung, also nichts verraten!“ Nachdem der Neue Ennser seine Ennserin schick zum Essen ausgeführt hatte, zieht er einen riesigen Schlüssel aus seiner Jackentasche, während sie vor dem Stadtturm zum Stehen kommen. „Wofür ist der denn“, fragt die Ennserin verblüfft und hätte eigentlich „der Schlüssel zu meinem Herzen“, als Antwort erwartet. Als sie realisiert, dass der Neue Ennser das Pixel im Turm gebucht hat, fängt sie vor Freude fast zu weinen an. „Da sag nochmal einer, du hättest keinen Sinn für Romantik“, schluchzt sie überwältigt, ehe sie die 71 Stufen nach oben steigen. Dann öffnet der Neue Ennser die Tür…

Das quadratische Bett gefiel den beiden ganz besonders gut.

Das quadratische Bett gefiel den beiden ganz besonders gut.

Und auch ein Eintrag ins Gästebuch durfte natürlich nicht fehlen.

Und auch ein Eintrag ins Gästebuch durfte natürlich nicht fehlen.