Vergangene Woche machte der Kleine Ennser eine besondere Entdeckung. Als er mit dem Neuen Ennser bei einem Spaziergang dem Bleicherbach folgte, entdeckte er eine Minigolfanlage hinter dem Sportplatz des Ennser Sportklubs.

Kaum im Augenwinkel erspäht, packte er den Neuen Ennser an der Hand und schleifte ihn energisch in Richtung Minigolfplatz, um ein paar Kugeln zu versenken, wie es der Kleine Ennser formulierte. Und da die letzte Minigolf-Partie auch beim Neuen Ennser schon eine Weile her ist, hatte der auch gar nichts dagegen. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Kleine Ennser das erste Mal in Rückstand geriet; die Farbe sei­nes Gesichtes änderte sich schlagar­tig. „Die depperte Bahn ist schief!“, brüllte er, nachdem er das Loch aus relativ kurzer Distanz zum zweiten Mal verfehlte. „Hol sofort deine Wasserwaage aus dem Auto!“, wies er den Neuen Ennser an, der sich ob des Kleinen Ennsers Wutausbruch recht amüsiert zeigte. „Erstens“, sagte er, „ist die Bahn nicht schief. Und selbst wenn sie schief wäre, herrschen für dich dieselben Bedin­gungen wie für mich. Also Ruhe jetzt und weiterspielen.“

Stadtmeisterschaften

Der Klei­ne Ennser schnaubte wie ein Pferd, legte auf der achten Bahn den Ball auf den dafür vorgesehenen Stift, vi­sierte das Ding an und schwang sein Eisen so kraftvoll, dass der Ball in hohem Bogen über das Minigolf-Ge­lände sauste und irgendwo im Feld liegen blieb. „Gut gemacht“, sagte der Neue Ennser, „jetzt kannst du einen neuen Ball kaufen.“ Der Klei­ne Ennser ließ sich daraufhin theat­ralisch zu Boden fallen und weigerte sich, den Ball aus dem Feld zu holen, gab schlussendlich aber nach, weil er den Neuen Ennser doch noch besie­gen wollte. Und siehe da: es gelang ihm sogar. Allerdings nur, weil der Neue Ennser absichtlich den einen oder anderen Schlag versemmelte. „Wenn du noch brav trainierst“, sagte der Neue Ennser schließlich, „kannst du am 15. August bei der Ennser Minigolf Hobby-Stadtmeisterschaft mitmachen. Gestartet wird zwischen 9.30 Uhr und 11 Uhr, das Startgeld beträgt 15 Euro.“ Schon jetzt kann es der Kleine Ennser gar nicht mehr erwarten. Unter der E-Mail-Adresse minigolfenns@gmail.com meldete er sich mit seinen Freunden bei der Stadtmeisterschaft an.

17 Enns DNE